Kosmos Kiefer: Deutsche Meister Performative Soundinstallation in der Sonderausstellung »Anselm Kiefer«

TICKETVERKAUF ÜBER DIE WEBSITE DES NATIONALTHETARES MANNHEIM, siehe unten

In Kooperation mit der Reihe „Musiksalon“ des Nationaltheaters Mannheim

Im Rahmen von »BTHVN 2020«. Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung

Zu später Stunde öffnet die Kunsthalle ihre Pforten für eine besondere »Nacht im Museum«: Im Dunkeln, ausgerüstet mit Taschenlampen, bewegt sich eine Gruppe von 10 Menschen durch die Räume der Sonderausstellung »Anselm Kiefer«. Sie erkunden die Bilder und Objekte und gewinnen dabei nie zuvor gesehene Perspektiven, denn geführt werden sie nur vom Lichtkegel ihrer Taschenlampe und einer Soundinstallation, deren Träger sie selbst sind. Jeder Besucher wird mit einem kleinen Lautsprecher auf dem Rücken versehen, wodurch die Gruppe zum gemeinsamen Klangkörper wird. Nähe und Distanz verändern dabei jeweils das Klangerlebnis der vielgestaltigen Collage. Thematisch befasst sich die Installation mit der Frage nach dem »Erbe« der deutschen Vergangenheit, den viel beschworenen »Heroen« der deutschen Kultur- und Geistesgeschichte von Kant bis Schiller und von Wagner bis Beethoven, dem das Nationaltheater anlässlich des Jubiläumsjahres die Veranstaltungsreihe »Ideal und Exzess« gewidmet hat. Erklingen werden neben Beethoven, Texte von Paul Celan, Hannah Arendt, Immanuel Kant und Friedrich Schiller sowie Musik von Richard Wagner und dem Holocaustüberlebenden Simon Laks, die von Alexander Schweiß zu einer neuen, performativen Soundinstallation verbunden werden.

 

Im Rahmen von »BTHVN 2020«. Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien.

 

Ticket 12 € regulär, 10 € ermäßigt

23.07.2021 http://www.nationaltheater-mannheim.de/cards2021/21862

24.07.2021 http://www.nationaltheater-mannheim.de/cards2021/21863

Zielgruppe: Erwachsene
Dauer:
Datum: 23.07.2021 bis 24.07.2021