Auflage komplett ausverkauft: „Was muss das Museum? Was kann das Museum?“ von Ulrike Lorenz und Wolfgang Ullrich jetzt online

Auflage komplett ausverkauft: „Was muss das Museum? Dr. Ulrike Lorenz und Prof. Dr. Wolfgang Ullrich im Jugendstilbau der Kunsthalle (Foto: Kunsthalle Mannheim)

Dr. Ulrike Lorenz und Prof. Dr. Wolfgang Ullrich im Jugendstilbau der Kunsthalle (Foto: Kunsthalle Mannheim)
Dr. Ulrike Lorenz und Prof. Dr. Wolfgang Ullrich im Jugendstilbau der Kunsthalle (Foto: Kunsthalle Mannheim)
Dr. Ulrike Lorenz und Prof. Dr. Wolfgang Ullrich im Jugendstilbau der Kunsthalle (Foto: Kunsthalle Mannheim)
Auflage komplett ausverkauft: „Was muss das Museum? Was kann das Museum?“ von Ulrike Lorenz und Wolfgang Ullrich jetzt online
26.03.19
Marina Leuning

Auflage komplett ausverkauft: „Was muss das Museum? Was kann das Museum?“ von Ulrike Lorenz und Wolfgang Ullrich jetzt online

Was muss das Museum? Was kann das Museum? Diesen Fragen gingen Dr. Ulrike Lorenz, Direktorin der Kunsthalle Mannheim, und Prof. Wolfgang Ullrich im Streitgespräch über die Rolle der Kunstmuseen in der heutigen Gesellschaft im Sommer 2017 nach. Das Gespräch ist 2018 im Verlag der Buchhandlung Walther König erschienen. Mittlerweile ist die Auflage ausverkauft. Eine zweite Auflage ist nicht geplant, das Buch jedoch ab sofort online als pdf abrufbar über die Homepage von Ullrich.

JETZT HERUNTERLADEN: Was muss das Museum? Was muss das Museum?

Wolfgang Ullrich (*1967) studierte Philosophie und Kunstgeschichte in München und promovierte 1994 über Martin Heidegger. Von 1997 bis 2003 war er als Assistent am Lehrstuhl für Kunstgeschichte der Akademie der Bildenden Künste München tätig, danach Gastprofessur u.a. an der Hochschule für Bildende Künste Hamburg. An der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe wirkte er von 2006 bis 2015 als Professor für Kunstwissenschaft und Medientheorie. Seither ist er freiberuflich tätig als Autor, Kulturwissenschaftler und Berater.

Dr. Ulrike Lorenz ist seit 2009 Direktorin der Kunsthalle Mannheim. Unter ihrer Leitung entstand 2012 bis 2018 der innovative Neubau der Kunsthalle Mannheim mit einer umfassenden Digitalen Strategie. Zuvor war sie Direktorin des Kunstforums Ostdeutsche Galerie in Regensburg (2004–2008) und der Kunstsammlung Gera (1991–2004). Sie ist mit Ausstellungen und Publikationen zu Kunst und Architektur der Klassischen Moderne sowie zu zeitgenössischen Künstlern hervorgetreten. 2018 wurde Lorenz mit der Goldenen Ehrennadel des Frauenbrücke-Preises für die innere Einheit Deutschlands ausgezeichnet. Ab August 2019 leitet Lorenz als Präsidentin die Klassik Stiftung Weimar.

Wer sich selbst weitergehende Gedanken machen möchte darüber, was ein Museum kann oder muss, hat dazu beim Symposium „Museum der Zukunft. Kunstmuseen im Kontext der urbanen Kultur“ in der Kunsthalle Mannheim am 21. und 22. November 2019 Gelegenheit. Weitere Infos unter www.kuma.art.

 

 

Ulrike Lorenz, Wolfgang Ullrich (Hrsg.): Was muss das Museum? Was kann das Museum? Ein Streitgespräch zwischen Ulrike Lorenz und Wolfgang Ullrich, 80 S., Verlag der Buchhandlung Walther König, Köln 2018, ISBN 978-3-96098-288-3, 7,80 €.
Download unter ideenfreiheit.files.wordpress.com/2017/12/lorenz_ullrich_museum_2017.pdf