BOX #02: Marinella Senatore: „The School of Narrative Dance, Mannheim“

Eröffnung, 12. Juli 2018, 17 Uhr
-
Image
The School of narrative Dance

Was ist ein Kunstwerk? Marinella Senatores Arbeiten entstehen durch öffentliche Mitwirkung. Die bildende Künstlerin arbeitet mit vielen Mitteln – von Video und Fotografie über Zeichnung, Collage, Malerei und Skulptur bis hin zu Klängen. Ihr verblüffendstes Medium ist jedoch der Mensch selbst, der auch bei ihrer öffentlichen Parade „The School of narrative Dance“ am Donnerstag, 12. Juli 2018 zum Einsatz kommt. In Zusammenarbeit mit Mannheimer Bürgern, Vereinen, Clubs und Initiativen choreographiert Marinella Senatore zur Eröffnung des Festivals „Mannheimer Sommer“ eine neue Parade, die vom Atrium der kürzlich eröffneten Kunsthalle Mannheim bis zum Vorplatz des Nationaltheaters führt. Neben Musik und Tanz spielen vor allem die Mannheimer bei dieser Parade die Hauptrolle.
In der Kunsthalle Mannheim wird während des Festivalzeitraums und darüber hinaus in der BOX eine temporäre Ausstellung von Werken Marinella Senatores zu sehen sein.

Eine Koproduktion von Kunsthalle Mannheim und Nationaltheater Mannheim.
 

Image
Image

Parade: „The School of narrative Dance“ von Marinella Senatore zieht am 12.07.18 von der Kunsthalle zum Nationaltheater Mannheim

Marinella Senatores verblüffendstes Medium ist der Mensch selbst, der auch bei ihrer öffentlichen Parade „The School of narrative Dance“ am Donnerstag, 12. Juli 2018 zum Einsatz kommt. In Zusammenarbeit mit Mannheimer Bürgern, Vereinen, Clubs und Initiativen choreographiert Marinella Senatore zur Eröffnung des Festivals „Mannheimer Sommer“ eine neue Parade, die vom Atrium der kürzlich eröffneten Kunsthalle Mannheim bis zum Vorplatz des Nationaltheaters führt. Neben Musik und Tanz spielen vor allem die Mannheimer bei dieser Parade die Hauptrolle.

Aktuelle Ausstellungen

-
-
-
Kunsthalle Mannheim Logo