Banksy – Exit Through the Gift Shop

18.07.2019
Zielgruppe: 
Erwachsene
Dauer: 
120
Treffpunkt: 
Cinema Quadrat

Anfang Oktober 2018 wechselt Banksys Werk "Girl With Balloon" im Londoner Auktionshaus Sotheby's für über eine Million Pfund den Besitzer. Doch kaum ist der Hammer gefallen, vernichtet sich das Bild zum Entsetzen des Auktionators und des bietenden Kunstpublikums selbst – festgehalten auf einem Video, das sofort auf allen Kanälen gesendet wird. Der geheimnisvolle, bis heute nicht persönlich bekannte Street-Art-Künstler Banksy kommentiert auf diese Weise medienwirksam und unterhaltsam zugleich die absurden Mechanismen eines unkontrollierbaren Kunstmarkts, auf dem seine Werke Höchstpreise erzielen. Der Film über (und von) Banksy aus dem Jahr 2010, lange vor der Schredder-Aktion gedreht, spielt schon mit der hintersinnigen Geisteshaltung des legendären Guerilla-Künstlers: Die skurrile Film-Geschichte zeigt einen französischen Hobbyfilmer, der unbedingt einen Film über Banksy und seine Graffiti-Kunst drehen will, ohne zu ahnen, wer Banksy eigentlich ist. Sein Film ist jedoch so dilettantisch, dass Banksy schließlich selbst das Projekt übernimmt. Geschickt spielt Banksy mit grundlegenden Fragen nach der Realität im Dokumentarfilm und dem Unterschied von Kunst und Inszenierung – verwirrend, unterhaltsam und herrlich absurd. F 1999, Regie: Roger Planchon, 125 Min., Spielfilm, dt. Fassung; Einführung: Dr. Dorothee Höfert, Kunsthalle Mannheim

Kosten: 
8 € / erm. 6 € / Mitgl. 5 €
Art des Events: 
Sonderveranstaltung zzgl. Eintritt
Donnerstag, 18. Juli 2019 - 19:30