Community Events

SAVE THE DATE:

COMMUNITY EVENT - REMEMBERING CoBrA

21.01.23, 13 bis 19 Uhr

Das nächste #KuMaCommunityEvent findet im Rahmen der aktuellen "Becoming CoBrA"-Ausstellung statt und gestaltet sich als eine Hommage an das Kollektiv.

Kreative aus den Bereichen Musik, Literatur, Wissenschaft, Kunst und Design versammeln sich für einige Stunden im Atrium der Kunsthallle, um im Rahmen der CoBrA-Ausstellung gemeinsam zu wirken. Das „offene Atelier“ bietet Live-DJ-Sets, Inputs und Talks, Performances und Tattoo-Sitzungen. Die Aktionen finden parallel, zum Teil abwechselnd ab Nachmittag bis in den Abend statt. Museumsbesucher*innen können vor oder nach ihrem Ausstellungsrundgang an den Stationen partizipieren und das Treiben genießen.

Ort: Atrium, Kunsthalle Mannheim

Wichtiger Hinweis zum Eintritt

Aufgrund der hohen Nachfrage für das Event ist das Kontingent für die Anmeldung bereits erreicht.

Besucher*innen der Veranstaltung mit Ticket:

- erhalten gesonderte Bändchen am Community-Event-Schalter im Atrium

- im Ticket enthalten: Zugang zur Veranstaltung inklusive Zutritt zur Ausstellung "Becoming CoBrA", "Von der Fläche zur Raum - Bildhauerzeichnungen seit 1945", STUDIO: Niclas Riepshoff - Baby sowie Sammlungspräsentationen im Neu- und Altbau 

Besucher*innen ohne Anmeldung:

- können das Community Event im Atrium besichtigen. Besuche der Ausstellungen und Sammlungspräsentationen nur gegen  Eintritt an der Museumskasse

Folgende Veranstaltungspunkte finden parallel ab 13 Uhr bis ca. 19 Uhr statt:

Live Painting (Jan Paul Müller)

Collagen & Illustrationen (Adriane Lila Fecke)

Tattoo-Sessions (Anfragen für Tattoo-Sitzungen richten Sie bitte an Tobias Hammer; gegen Aufpreis; Infos und Kontakt per Mail an: Hammer.Tobias@yahoo.de)

Food Concept (Morgana Hohenstein)

Fotografie (Maximilian Heckmann)

 

Abwechselnde Programm-Punkte finden ab ca. 13:15 Uhr bis ca. 19:30 Uhr statt:

13:30 Uhr Begrüßung / Programmvorstellung (Julia Laukert)

13:45 Uhr Input Talk zur CoBrA-Ausstellung (Dr. Paul Buckermann & Norman Böttcher im Gespräch mit Kuratorin Christina Bergemann und Dr. Dorothee Höfert, Leiterin der Kunstvermittlung)

14:45 Uhr Input Talk zu Archivarbeit für zeitgenössische Künstler*innen (auf Englisch, Angelina Burliuk und Pjotr Zherebtsov)

15:30 Uhr Live Ambient Electronic Set (Slow Bicycle)

15:30 Uhr Überblicksführung 1 zu CoBrA (ausgebucht)

15:30 Uhr Überblicksführung 2 zu CoBrA (Tickets - solange der Vorrat reicht: hier)

16:30 Uhr Magazin Vorstellung: Distanz, 7. Ausgabe (Norman Böttcher, Marcus Beisswanger)

17:15 Uhr DJ Set (izedcabron)

18:20 Uhr Abschluss-Talk mit allen Beteiligten

 

Anmeldung & Eintritt

Eintritt für angemeldete Gäste der Veranstaltung frei (Anmeldungen ist bereits abgelaufen, siehe Hinweis weiter oben im hellgrauen Kasten)

Community Event zur Ausstellung Hanna Nagel, 2022

Von exklusiven Blogger- zu offenen Community Events

Die Kunsthalle Mannheim veranstaltet seit den Nullerjahren ein bis zwei Mal im Jahr exklusive Blogger-Events zu ausgewählten Sonderausstellungen. Das erste Blogger-Event fand zur Ausstellung Ré Soupault im Februar 2011 statt. Mehrere hunderte Besucher*innen und exklusiv geladene Blogger*innen wurden zum Event geladen, das mit Vorträgen und anderen Aktionen Bezug zur Künstlerin und der Ausstellung nahm.

In den nachfolgenden Jahren fanden weitere Blogger-Events statt. Dem Umstand der Pandemie geschuldet, richtete die Kunsthalle 2020 das letzte exklusive Blogger-Event zur Ausstellung UMBRUCH aus. Nach zweijähriger Pause wurde das Format neu gedacht und umbenannt in die sogenannten Community Events. Somit wurde ein zeitgemäßes Konzept kreiert, dass sich nicht nur an Blogger*innen richtet, sondern den Anspruch hat, Gäste aus der Wissenschaft, Kultur, Literatur und Kunst sowie Digitaler Kommunikation einzuladen.

Seit 2022 finden dementsprechend Community Events statt, die ein Netzwerk zum Austausch generiert, welches von Veranstaltung zu Veranstaltung einbezogen, aber auch themenspezifisch erweitert wird. Das erste dieser Art fand zu HANNA NAGEL statt und lud 20 ausgewählte Gäste ein, die sich spezifische mit dem Thema Feminismus und Frauen in der Kunst auseinandersetz(t)en.

Im Austausch mit Kurator*innen und Kunstvermittler*innen erfahren die Teilnehmer*innen innerhalb eines Tagesprogramms die wichtigsten Inhalte der im Zentrum stehenden Ausstellung, lernen die Kunsthalle Mannheim und ihre Sammlungsschwerpunkte kennen und vernetzen sich.

2023 findet das nächste Community Event mit dem Titel „Remembering CoBrA“ statt, welches die Ausstellung BECOMING CoBrA in den Fokus rückt. Im Gegensatz zu den Vorgänger-Veranstaltungen öffnet sich dieses gegenüber einem breit interessierten Publikum: weg von der Exklusivität hin zu einem offenen Atelier.

Das Programm bestimmen zehn geladene Gäste aus den Bereichen Wissenschaft, Musik, Redaktionsarbeit, Archivarbeit, Community Building, Food Concept, Design und Kunst. Die Akteure erhielten die Aufgabe, sich vor dem Event mit der Ausstellung zu beschäftigen, diese zu besichtigen und sich dem Ausstellungskatalog anzunehmen.

Die Ergebnisse, die eigenen Erarbeitungen des Ausstellungsthemas sowie Werkprozesse werden in Form von Input Talks, Tattoo-Sessions, DJ Sets, Live Painting und einem Food Concept dem Museumspublikum angeboten. Moderiert wird das Event von zwei Teilnehmern des vorhergehenden Events, wodurch eine Anknüpfung zum vergangenem Event hergestellt wird, um das Netzwerk und damit die Community zu festigen.

Konzeption, Kommunikation & Ansprechpartnerin

Julia Laukert, M.A.
Digitale Kommunikation / Online-Marketing
Telefon: +49 621 293 6403
E-Mail: julia.laukert@mannheim.de

MELDEN SIE SICH FÜR DEN NEWSLETTER AN

Die Kunsthalle Mannheim informiert Sie regelmäßig über das Museum, aktuelle Ausstellungen und Veranstaltungen.

Anmelden