BOX #5: Artists Books

28.07.19 bis 15.09.19

BOX #5: ARTISTS BOOKS - Publizieren als künstlerische Praxis
In den vergangenen zehn Jahren hat das Publizieren als künstlerische Praxis eine ausdifferenzierte Künstlerbuch-Szene mit Messen, Archiven und Diskurs-Veranstaltungen hervorgebracht. Die Kunsthalle Mannheim präsentiert in der BOX #5 ausgewählte Kunstpublikationen, die exemplarisch für diese Entwicklung sind. Zur Eröffnung der BOX-Ausstellung vertreiben Künstler*innen und Labels im Rahmen eines „Artists’ Books Day“ ihre Werke.

Aktualisierungen und Fotografie
Mit dabei sind unter anderem Schroeter und Berger: Das Berliner Büro widmet sich mit seinen „Aktualisierungen“ Plänen und Skizzen für Kunstwerke, etwa aus der Zeit der klassischen Moderne, die nicht umgesetzt wurden und übersetzt sie mit aktuellen Stilmitteln und Gestaltungsmaximen ins Zeitgenössische.

Ebenfalls vertreten ist Miriam Jung: Sie nutzt Fotografie als indexikalisches und illusionistisches Medium und spielt dabei mit den möglichen Erzählungen des Bildmotivs. Durch die Zusammenstellung der Fotografien als Buch entsteht eine neue Blickführung, Narration und Haptik, die die Publikation zum eigenständigen Kunstwerk machen.

Pullover, Zeitschriften und Büchertisch
Das Künstlerinnenkollektiv keep it real forscht zu feministischen Debatten und entwickelt dazu Pullover, deren Schriftzüge die Quintessenz ihrer Auseinandersetzungen bilden. Diese werden in Kleinstauflage veröffentlicht. In der BOX #5 ist keep it real mit einer Pinnwand vertreten, die Einblick in den Entstehungsprozess ihrer Arbeiten gibt.

Das Magazin ZTSCRPT wurde von den Künstler*innen Christian Egger, Manuel Gorkiewicz, Christian Mayer, Yves Mettler, Magda Tothova, Ruth Weismann und Alexander Wolff als eine internationale Publikation zur zeitgenössischen Kunst und Theorie ins Leben gerufen. Jede Ausgabe ist in einer anderen Schrift gedruckt und trägt deren Namen als Titel.

Viel zu entdecken gibt es auf dem Büchertisch, den die Kunsthalle Mannheim gemeinsam mit Bernhard Cella, dem Leiter des Salons für Kunstbuch Wien, zusammengestellt hat. Hier wird eine Auswahl von Projekten aus dem Bereich Self-Publishing präsentiert.

 

Programmkuratorin: Dörte Ilsabe Dennemann

DIE BOX

ARTISTS BOOKS ist die fünfte Ausstellung, die in der BOX gezeigt wird. Dort präsentiert die Kunsthalle Mannheim aktuelle Positionen zeitgenössischer Kunst. Die BOX gewährt dem transdisziplinären Experiment seinen Freiraum. Hier sehen Sie in Wechselausstellungen neue Werke von internationalen Kunstschaffenden mit überraschenden Themen und Fragestellungen.