Digitaler MVV-Kunstabend geht in die zweite Runde: Die digitale Veranstaltung führt am 7. April kostenfrei durch „Anselm Kiefer“ und Sammlungs-Highlights der Kunsthalle

anselm_kiefer_c_rainer_diehl_0.jpg

Installationsansicht „Anselm Kiefer“ © Anselm Kiefer; Foto: Kunsthalle Mannheim; Rainer Diehl
Digitaler MVV-Kunstabend geht in die zweite Runde: Die digitale Veranstaltung führt am 7. April kostenfrei durch „Anselm Kiefer“ und Sammlungs-Highlights der Kunsthalle
31.03.21
Leon Kaessmann

„Wirklich großartig“, „vielen Dank für diesen tollen Abend“, „das hat super viel Freude gemacht“ – begeisterte Stimmen erreichten das Team der Kunsthalle Mannheim nach dem ersten digitalen MVV-Kunstabend Anfang März, an dem mehr als 500 Personen teilnahmen. Die neue Online-Variante des Veranstaltungsformats, das jeden ersten Mittwoch im Monat kostenfrei Einblicke in das Mannheimer Museums ermöglicht, geht am Mittwoch, 7. April, 19 bis 20.30 Uhr, in die zweite Runde. Dieses Mal führt der Rundgang zu weiteren Werken der Sonderausstellung „Anselm Kiefer“ und zu neuen sowie bekannten Sammlungshighlights. Die Veranstaltung wird über youtube gestreamt und ist kostenfrei zugänglich.

Kunsthallendirektor Johan Holten, Dr. Sebastian Baden, Kurator der Ausstellung, sowie Kunstvermittlerinnen des Hauses werden die Teilnehmer*innen ab 19 Uhr durch ein abwechslungsreiches Abendprogramm führen. Besucher*innen, die schon das letzte Mal dabei waren, können sich auf erweiterte Einblicke in die Sonderausstellung „Anselm Kiefer“ freuen. Von den Ausstellungsräumen im Erdgeschoss, in denen berühmte Werke Kiefers wie „Volkszählung“ oder „Palmsonntag“ zu sehen sind, geht es weiter in das 2.OG, wo unter anderem das über vier Meter hohe und über sieben Meter breite Gemälde „Der fruchtbare Halbmond“ zu sehen ist. Auf dem Weg dorthin werden Sammlungswerke von Künstler*innen wie Alicja Kwade, Richard Long und George Rickey gezeigt. Unter anderem wird auch die Installation „Resonanzraum“ von Nevin Aladağ vorgestellt, die zu den jüngsten Neuankäufen des Hauses gehört und erst seit wenigen Wochen im Neubau präsentiert wird.

Die Kunsthalle Mannheim nimmt die aktuelle Schließzeit zum Anlass ihr digitales Vermittlungsprogramm zu erweitern. Nicht nur im Rahmen der aktuellen Sonderausstellung „Anselm Kiefer“ (bis 22. August 2021) sind in den kommenden Wochen Kuratorenführungen am Sonntag, 11. April, und Donnerstag, 29. April, geplant. Auch zu den Ausstellungen „Deltabeben“, „Michael Buthe“ und „(Wieder-)entdecken“ ist im April ein umfangreiches Begleitprogramm mit Führungen und Vorträgen geplant. Für Kinder wird es am Dienstag, 6. April, einen Online-Ferienworkshop geben.

 

AUF EINEN BLICK

Mittwoch, 07.04.21, 19 bis 21 Uhr

MVV-Kunstabend

DieTeilnahme ist kostenfrei – MVVKunstabend

Der MVV-Kunstabend wird live über youtube gestreamt. Den Zugangs-Link und weitere Infos zum Streaming finden Sie unter www.kuma.art