Digitales Scrollytelling-Magazin und der Museumsshop sind ab heute online

jahreskarte-20171011.jpg

Online-Shop Kunsthalle Mannheim / Jahreskarte, Foto: Kunsthalle Mannheim
Online-Shop Kunsthalle Mannheim / Jahreskarte, Foto: Kunsthalle Mannheim
Online-Shop Kunsthalle Mannheim / Jahreskarte, Foto: Kunsthalle Mannheim
Online-Shop Kunsthalle Mannheim / Jahreskarte, Foto: Kunsthalle Mannheim
Digitales Scrollytelling-Magazin und der Museumsshop sind ab heute online
24.04.18
Lena Berkler

Kunsthalle Mannheim erweitert Radius im Digitalen bereits vor dem Grand Opening
Die Kunsthalle Mannheim öffnet sich weiter digital: Wie das Zugticket bei der Bahn oder die Karte für den Kinobesuch, so können sich die Besucher der Kunsthalle Mannheim bequem über das Internet vorab Eintrittskarten für das Kunstmuseum kaufen. Ab sofort steht der neue Onlineshop der Kunsthalle  zur Verfügung. Im Onlineshop können Museumsbesucher bereits zuhause ihre Eintrittskarten als Print@Home-Tickets kaufen und sich diese per E-Mail zuschicken lassen. Auch Gutscheine für Jahreskarten kann man online erwerben und diese an der Museumskasse in eine scheckkartengroße, persönliche Version eintauschen.

Gleichzeitig steht ab heute auch die Scrollytelling-Seite zum „Grand Opening“ online. „Scrollytelling“ ist ein digitales Tool, mit dem sich multimedial Geschichten erzählen lassen: ein One-Pager, der wie ein Online-Magazin aufgebaut ist. Die Kunsthalle Mannheim nutzt diese Form, um Lust zu machen auf das neue Museum. Passend zur Eröffnungskampagne wurden in der ersten Ausgabe bekannte Mannheimer Kreative befragt, was „offen“ für sie bedeutet und was sie sich von einer offenen Kunsthalle erhoffen. Die Beiträge von Bülent Ceylan, Laith Al-Deen, Thomas Siffling, Zoulfia Choniiazowa und Luigi Toscano in Wort und Bild finden Sie unter kuma.art

Weitere Blogbeitraege

Informel und Monochromie: ein neu kuratierter Kubus im Neubau

Ab 18. November 2022 steht das Ausstellungsgeschehen in der Kunsthalle ganz unter dem Motto „Becoming CoBrA. Anfänge einer europäischen Kunstbewegung“. Der Name der Künstler*innengruppe, die von 1948 bis 1951 existierte, setzt sich aus den Anfangsbuchstaben der Städte Kopenhagen, Brüssel und Amsterdam zusammen, aus denen die Gründungsmitglieder stammten.... Blogbeitrag lesen

Kunst, kinderleicht…

Jeden Tag ist die Kunsthalle das Ziel ganz unterschiedlicher Personen: Familien, Reisende, Berufstätige und Senior*innen, Fachleute und Laien, Kinder und Jugendliche, Kunstbegeisterte und Kunstskeptiker*innen. Besonders erfreulich ist aber, dass täglich auch Kindergartengruppen und Schulklassen mit ihren Erzieher*innen und Lehrkräften vorbei kommen. Für... Blogbeitrag lesen

URBAN NATURE von Rimini Protokoll: Theateraufführung oder Museumsausstellung?

Sowohl Museen als auch Theater sind Orte der Sichtbarmachung. Das Museum stellt als White Cube, als weißer, unangetasteter Raum, Kunst aus. Das Theater dient als Black Box, als schwarzer Container, der mit Geschichten gefüllt werden kann. Beide Institutionen haben eine besondere Wirkmacht. Alles, was auf der Bühne passiert, ist Theater. Alles, was im Museum... Blogbeitrag lesen

Ein Wohnzimmer für die Stadtgesellschaft in der Kunsthalle - Was ist partizipatorische Programmgestaltung?

„I define a participatory cultural institution as a place where visitors can create, share, and connect with each other around content“, so Nina Simon, Kuratorin und Autorin von „The participatory Museum“ (2010) und „The Art of Relevance“ (2016). Laut Simon können Besucher*innen einer partizipativen Kulturinstitution eigene Ideen und Objekte einbringen,... Blogbeitrag lesen

Das soll Liebe sein!? Hanna Nagels Blick auf das Verhältnis der Geschlechter

Hanna Nagel (1907-1975) beschäftigt sich schon sehr früh mit dem Verhältnis der Geschlechter, mit der Beziehung zwischen Mann und Frau in weit gespanntem Blick von der Liebesbeziehung bis zur Auflösung von traditionellen genderspezifischen Rollenmustern. Sie tut dies in den Jahren zwischen 1928 und 1932 intensiv wie kaum eine andere Künstlerin ihrer Zeit... Blogbeitrag lesen

MELDEN SIE SICH FÜR DEN NEWSLETTER AN

Die Kunsthalle Mannheim informiert Sie regelmäßig über das Museum, aktuelle Ausstellungen und Veranstaltungen.

Anmelden