Live im Atrium: William Engelen. Partitur 32 bpm für die Kunsthalle Mannheim. Eröffnungskonzert der Ausstellung BOX #4 William Engelen

18.05.2019
Zielgruppe: 
ProgrammPlus
Dauer: 
60
Treffpunkt: 
Atrium der Kunsthalle Mannheim

Das Schaffen von William Engelen oszilliert zwischen Musik, Bildender Kunst, Happening, Klanginstallation und Performance. Seine ortsgebundenen Arbeiten stellen eine besondere Beziehung zwischen Raum und Klang her. Die musikalischen Werke notiert der Niederländer in der Regel graphisch – und baut auf das Einfühlungsvermögen und die Kreativität der Aufführenden. Engelens Komposition Partitur 32 bpm für die Kunsthalle Mannheim wird von acht Musiker*innen des Mannheimer Schlagwerks (Studierende der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim) mit jeweils neun Perkussionsinstrumenten unter der Leitung von Prof. Dennis Kuhn uraufgeführt. Kurator: Dr. Sebastian Baden Mit freundlicher Unterstützung des Königreichs der Niederlande. in Kooperation mit der Musikhochschule Mannheim Live im Atrium: Der Skulpturen-Schwerpunkt der Kunsthalle Mannheimverweist auf einen breiten Kontext der Betrachtung von Körper und Raum. Die interdisziplinäre Reihe „Live im Atrium“ stellt zeitgenössische Perspektiven auf Körper und Raum vor und bringt aktuelle internationale Praktiken von Performance und Musik im Atrium zur Aufführung: klassische Kammerkonzerte, DJ-Sets, Sound-Installationen, Interventionen, zeitgenössischer Tanz, Paraden, Re-Enactments, Mitmach-Aktionen.

Art des Events: 
Sonderveranstaltung Eintritt inkl.
Samstag, 18. Mai 2019 - 19:00