Die Skulpturen im Luisenpark: Ein Kunstspaziergang

jugendstilbau_durch_hall_1.jpg

©  Kunsthalle Mannheim/ Dietrich Bechtel
Durch Nigel Halls Skulptur „Slow Motion“ blickt man auf den Jugendstilbau der Kunsthalle Mannheim
© Kunsthalle Mannheim/ Dietrich Bechtel
© Kunsthalle Mannheim/ Dietrich Bechtel

Kunst und Natur in einem harmonischen Dialog zu vereinen – dieses Konzept geht im Mannheimer Luisenpark auf. In den weitläufigen Gartenanlagen sind eine Vielzahl von Skulpturen und Plastiken zu sehen. Sie sind überwiegend Teil des Heinrich-Vetter-Skulpturenwegs, der vor über zwanzig Jahren eröffnet wurde. Die Kunsthalle Mannheim bietet in der schönen Jahreszeit einstündige Führungen zu den unterschiedlichen Bildhauerarbeiten an und lädt zu überraschenden Begegnungen mit figürlichen und abstrakten Kunstwerken inmitten grüner Natur ein.

Treffpunkt: Luisenpark, Haupteingang (hinter der Kasse), Theodor-Heuss-Anlage 2, Mannheim
Gebühr: 3 € Führungsgebühr zzgl. Park-Eintritt (direkt vor Ort zu erwerben). Das Ticket für die Führung kann vorab an der Kasse der Kunsthalle Mannheim oder vor Ort beim Guide erworben werden.

Zielgruppe: Erwachsene
Dauer: 60 Minuten
Datum: 06/05/2018